Newsletter

Wenn Sie über Neuigkeiten in Sirnau durch den Bürgerausschuss informiert werden möchten ...

"Wir brauchen Ehrenamtliche"

ES-Sirnau (fs) – Steffen Moosberger ist seit kurzem das jüngste Mitglied im Sirnauer Bürgerausschuss.


Quelle: Artikel vom 21.06.2016 © Eßlinger Zeitung

Was war Ihr Antrieb, sich für den Ausschuss aufstellen zu lassen?
Moosberger: Ich wurde von einem Mitglied angesprochen – da war ich gern dabei. Und schon kurz darauf in der ersten Sitzung zeigte sich, dass dies die richtige Entscheidung war.

SteffenMoosberger
Foto: privat

Welche Ziele verfolgen Sie?
Moosberger: Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, die Lebensqualität in Sirnau auch in Zukunft hoch zu halten, und mich aktiv für die Belange der Sirnauer einsetzen. Themen wie Lärmschutz, die Verkehrs- und auch die Flüchtlingspolitik bewegen hier die Menschen, und es ist wichtig, ihnen über den Bürgerausschuss eine Stimme zu geben.

Wie reagierte Ihr Umfeld auf die Wahl?
Moosberger: Durchweg positiv, und auch von den Mitgliedern des Bürgerausschusses wurde ich sehr herzlich aufgenommen. Hier und da kommen natürlich einige lustige Sprüche – meine Ambitionen auf den Stuhl der Bundeskanzlerin Merkel halten sich jedoch in Grenzen.

Sie sind mit Abstand der Jüngste im Ausschuss. Ein Problem?
Moosberger: Nicht im geringsten. Unsere Gesellschaft braucht mehr denn je das Ehrenamt. Durch meine Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Sirnau mit einem ähnlichen Altersgefüge hatte ich auch keine Anpassungsprobleme. Ich würde mich natürlich trotzdem freuen, in der nächsten Periode nicht mehr der Jüngste zu sein.


© 2017 Bürgerausschuss Sirnau | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de