Sirnau / Newsletter

Der Holzsteg, der Oberesslingen mit der Neckarinsel verbindet, ist nach mehrmonatiger Sanierungszeit wieder für den Rad- und Fußverkehr freigegeben.

Blick auf den neuen Holzsteg, der sich von links aus Oberesslingen über den Neckar nach rechts auf die Neckarinsel erstreckt

Der Holzsteg, der Oberesslingen mit der Neckarinsel verbindet, ist nach mehrmonatiger Sanierungszeit wieder für den Rad- und Fußverkehr freigegeben. Damit steht Besucherinnen und Besuchern der Neckarinsel wieder der direkte Zugang vom Parkplatz in der Zeppelinstraße aus offen. Auch der Parkplatz selbst steht dann auch wieder in vollem Umfang zur Verfügung.

Erhebliche Feuchtigkeitsschäden an der Holzträgerkonstruktion, Korrosionsschäden an den Stahlträgern und Verbindungselementen sowie Belagsschäden hatten die Standsicherheit des Bauwerks beeinträchtigt und machten einen Ersatzneubau unabdingbar.

Vollständige Pressemitteilung der Stadt Esslingen