Newsletter

Wenn Sie über Neuigkeiten in Sirnau durch den Bürgerausschuss informiert werden möchten ...

Entwässerungstunnel unter der B 10, dem Neckarkanal und der Neckarinsel durchgebohrt


Quelle: Esslinger Zeitung - 28.05.2008

(bes) - Aktuell wurde vom Sirnauer Industriegebiet aus ein Entwässerungstunnel, ein Düker, unter der B 10, dem Neckarkanal und der Neckarinsel durchgebohrt bis zu deren Nordufer: Das soll endgültig die Überflutungsgefahr im Gewerbegebiet bannen. Denn ob von oben der Niederschlag oder vom Neckar das Hochwasser: Die Gefahr, sich im Stadtteil nasse Füße zu holen, war groß. Immer wieder standen auch die Keller der unteren Wohnsiedlung unter Wasser. Im Mai 1978 hatte man angesichts des Neckar-Hochwassers schon Vorbereitungen zur Evakuierung der Bewohner getroffen. Im Jahr 2001 wurde dann nach jahrelanger Diskussion auf der Neckarinsel ein Hochwasserpumpwerk eingeweiht: Zwei 190 Kilowatt starke Pumpen können bei Bedarf 2600 Liter Oberflächen- und Regenwasser pro Sekunde aus dem gefährdeten Gebiet in den Altneckar pumpen.

© 2017 Bürgerausschuss Sirnau | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de