Sirnau / Newsletter

Im September 2014 war Sirnau der Mittelpunkt der Serie Stadtteile.

Einige der Artikel sind jetzt auch hier auf der Homepage zu finden.

NÖTIG - Neues Minibaugebiet
RÜHRIG - Sonntagscafé belebt die kleine evangelische Kirche
ZUVERLÄSSIG - Verantwortung liegt jetzt auf drei Schultern

Sirnau ist ein Ort mit sehr langer keltischer und alemannischer Siedlungstradition, die moderne Geschichte Sirnaus beginnt jedoch erst 1931, als die Stadt Esslingen den Bau einer Erwerbslosensiedlung direkt am frisch kanalisierten Neckar ankündigt. Mit einem Minimum an Aufwand sollte ein Maximum an gutem Wohnraum erreicht werden. Im Frühjahr 1932 begann der Bau, auch unter tätiger Mithilfe der zukünftigen Bewohner. Und im Juli 1932 konnten bereits die ersten 12 von 25 Doppelhäusern besichtigt werden. Jede "Siedlerstelle" hatte eine Wohnküche, 2 Schlafzimmer sowie Abort, Vorplatz und Stall, alles auf 50m².

Ausstellungsschild

Jetzt wurde das damalige Ausstellungsschild wiedergefunden, das 1932 über dem Eingang nach Sirnau gehangen hat. Es hatte jahrzehntelang als Fußboden für den ausgebauten Dachboden gedient - zum Glück mit der Schriftseite nach unten. Das Schild war über 3 Meter lang und 1 m hoch und wurde beim Einbau als Bodenbrett zersägt. Jetzt wurde das beschädigte Schild wieder in zwei Teile zusammengesetzt und zeugt von dem Paukenschlag, mit dem die Stadtrandsiedlung Sirnau in Esslingen realisiert und eröffnet wurde.

Martin Beutelspacher
Stadt Esslingen am Neckar
Kulturamt - Städtische Museen Esslingen

ES-Sirnau: Mit dem großformatigen hölzernen Schild war 1932 zur Besichtigung der ersten Häuser in der „Stadtrandsiedlung“ eingeladen worden.

Von Elisabeth Schaal
Quelle: Artikel vom 13.08.2014 © Eßlinger Zeitung

  • Schild_01
  • Schild_02
  • Schild_03
Auf den ersten Blick sind es nur ein paar beschriftete Holzdielen, die die Begeisterung der Bürgerausschuss- Vorsitzenden Ursula Frantz hervorrufen. Aber „für Sirnau ist das ein Sensationsfund, ein absoluter Hammer.“ Schließlich sind es besondere Bretter, die bei Abbrucharbeiten im Gebäude Finkenweg 3 ans Licht gekommen sind: Sie dokumentieren die Entstehungsgeschichte des Stadtteils, der zu den kleinsten und jüngsten in Esslingen zählt. Ursprünglich fest verleimt, ergaben die Dielen ein drei Meter breites und gut einen Meter hohes Schild. Darauf stehen gut zu lesen die Worte „Ausstellung Stadtrandsiedlung Sirnau vom 1. Juli bis 15. Juli 1932“. Als die ersten Häuser der Siedlung (siehe Anhang) fertig waren, durfte die Esslinger Bevölkerung sie in Augenschein nehmen. Das Schild hing zwischen zwei Fahnenmasten über dem Eingang zur Ausstellung. Zu sehen ist dies auf einem historischen Foto, das die verstorbene Sirnauerin Ingeborg Letzelter in ihrem im Eigenverlag erschienenen Buch „Unser Sirnau“ veröffentlicht hat.

Mit 20 Kindern im Alter von 4-10 Jahren war die Abteilung Kinderturnen der SG Eintracht Sirnau beim 15. EZ-Lauf am 6. Juli 2014 vertreten.

  • StadtlaufLauf_01
  • StadtlaufLauf_02
Alle kamen stolz und glücklich ins Ziel und die erhaltene Medaille war die Krönung eines sehr aufregenden Tages. So mancher kleine Sportler konnte nur mit viel gutem Zureden dazu gebracht werdern, die Medaille wenigstens über Nacht abzulegen.
Vor allem unsere Madchen konnten im Schülerlauf 1 tolle Ergebnisse erzielen. Dafür ein ganz großes Lob!
Danke auch an alle Eltern für die großartige Unterstützung. Klar, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sind.
Daniela Kirchner, Kinderturnen SG Eintracht Sirnau

Hinweise geben - Bürgerbeteiligung zum Lärmaktionsplan der Stadt Esslingen am Neckar.

Die Beteiligungsphase läuft vom 16. Juni 2014, 12 Uhr, bis zum 14. Juli 2014, 12 Uhr.
Sie können Ihre Hinweise direkt auf der Karte eingeben.

lap.esslingen.de

Wer macht mit bei "ES putzt" in Sirnau am Samstag, den 29. März 2014?

Am Samstag, den 29. März 2014 wird wieder eine Putzaktion in den Stadtteilen Esslingens durchgeführt.
Auch unser Stadtteil Sirnau soll vom Wohlstandsmüll befreit werden.
Treffpunkt für die Helfer ist um 9.00 Uhr vor dem Ev. Gemeindezentrum; Handschuhe werden bereitgestellt.
Bis gegen 11.00 Uhr wird Müll gesammelt; anschließend erhalten die Helfer einen Imbiss.

  • P1030711
  • P1030712
  • P1030714
  • P1030721
  • P1030723
  • P1030725



am Samstag, den 08. März 2014 von 9:30 bis 10:30 Uhr
auf dem Parkplatz vor dem Ev. Gemeindezentrum

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
am Samstag, den 08. März 2014 führen wir wieder eine Grünschnittsammlung für unseren Stadtteil in Eigeninitiative durch.

 

Beim Parkplatz vor dem Ev. Gemeindezentrum können Sie Ihren Grünschnitt anliefern, jedoch sollten Sie folgendes beachten:

- in Bündeln anliefern - keine Plastikschnur oder Plastikbeutel
- Länge maximal 1 Meter, Stammdurchmesser des Holzes bis 8 cm
- die Annahme ist kostenlos.

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Frantz

 

Liebe Esslingerinnen und Esslinger,
schon seit vielen Jahren gibt es die persönliche Bürgersprechstunde von OB Dr. Jürgen Zieger.
Jetzt wurde das Angebot um die online Bürgersprechstunde "Frag den OB" erweitert.
Damit haben Sie die Möglichkeit, Ihre Anliegen und Fragen zu jeder Zeit und an jedem Ort an OB Dr. Zieger zu richten.

Online Sprechstunde